Clemens Hellsberg und Peter Michael Reichel zeigten sich begeistert….
31. August 2019
0:00
6490 Andermatt, Schweiz

Die Organisatoren des SWISS ALPS CLASSICS zeigten sich über das hohe künstlerische Niveau des Jahrgangs 2019 sehr zufrieden. Dazu der künstlerische Leiter Clemens Hellsberg: „Wir sind sehr stolz, beim SWISS ALPS CLASSICS einen außergewöhnlichen Querschnitt der klassischen Szene zu präsentieren: mit neuen Gesichtern, wie Jörg Widmann aber auch einen der profiliertesten zeitgenössischen Komponisten, der noch dazu einer der besten Klarinettisten der Welt ist. Und mit Franz Xaver Frenzel gelang es, eine der schillerndsten Figuren der österreichischen Musikszene zu gewinnen. Umso größer ist auch die Freude, wenn die Künstler sehen und hören, wie sehr das Publikum auf ihre Kunst und Leidenschaft reagiert.“

Ein sehr positives Fazit zieht auch der Gründer und Veranstalter des SWISS ALPS CLASSICS-Festivals Peter Michael Reichel: „Wir sind sehr glücklich wie die diesjährige Festivalausgabe wiederum die Weiterentwicklung bestätigt hat!. Alle drei Veranstaltungsorte und das Programm wurden vom Publikum hervorragend angenommen. Im Vergleich zu den beiden Vorjahren ist eine Steigerung der Besucherzahlen zu vermeiden und dies, obwohl wir dieses Jahr mit dem ambitionierten Thema Komponistenfestival durchaus ein wirtschaftliches Wagnis eingegangen sind und auf internationale Publikumsmagneten wie Lang Lang im Vorjahr verzichtet haben. Und nun heißt es wie im Sport: nach dem Spiel ist vor dem Spiel und wir freuen uns bereits auf die Saison 2020 vom 11. bis 14. Juni 2020 mit weiteren programmatischen Überraschungen.“